Josua Klein (Psychische Studien)

Josua Klein, der seit vielen Jahren unermüdlich praktisch tätige Okkultist und Meister in den Künsten weißer Magie, dessen weitherzige Gastfreundschaft der Schriftleiter 1912 auf seinem Landsitz Amden am Wallensee [sic] Schweiz genießen und sich in seinem dort eingerichteten, ganz einzigartigen Laboratorium für Aetherschwingungen von deren wunderbaren dynamischen Wirkungen selbst überzeugen durfte, hat nach seiner Rückkehr aus Canada (wohin er sich vor Aushruch des Weltkrieges begab und wohin sich wie wir hören, nun auch unser Mitarbeiter Graf Logothetti begeben will) seinen Wohnsitz nach Plumerhof bei Meran (Süd-Tirol, Italia, Landpost II) verlegt. In geistigem /usummenwirken, mit Gesinnungsgenossen aller Kulturstaaten, hauptsächlich Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. ist er dort vermöge der von ıhm ausgeübten persönlichen „Astrul- Verbindung“ von neuem für die höchsten Ziele der Menschheit. für die Verbreitung des Lichts magischer Aut- klärung una eme ihr entsprechende geistige Wiedergeburt tätig. für die, wie er uns schreibt, kein Volk der Erde größere keit und darum auch die Verantwortung für die Bekämpfung des ieden höheren Geistesflug und Sitte allmählich vollends abtötenden Materrali-mus hat, als das deutsche, denn das Vr-Licht zu deuten ist gerade „Deutschlands eigentlichste, der großen Menge treilich unhewußte Aufgabe. „Wenn der Mensch wirklich von ganzem Herzen sich danach sehnt, hier und jetzt schon eins zu sein in jedem Augenblick mit dem Licht der Unendlichkeit und der Ewigkeit, erwächst daraus — o gewiß wie — wahrhait heilvollstex Glück für alle.” — Leser, die mit dem merkwürdigen Mann n nähere Beziehung zu treten wünschen, mögen von obiger Anschrift Gebrauch machen

Psychische Studien, S. 331. Online

Letzte Ãnderung: 14. März 2022